Vergangenen Mittwoch fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Durch die aktuelle Situation hat diese digital stattgefunden, erfreulicherweise haben trotzdem viele unserer Mitglieder teilgenommen.
Zunächst berichtete der 1.Vorsitzende Frank Beyersdorf über das Jahr 2020. Corona bedingt fiel die Mitgliederentwicklung und die sportliche Bilanz etwas geringer aus als gewohnt, dennoch konnte über sportliche Erfolge bis auf nationaler Ebene berichtet werden. Außerdem war es uns möglich unsere hohe Pressepräsenz zu halten. Für das das zweite Halbjahr 2021 sind bereits Ziele gesteckt und die Planungen für den Trainingsbetrieb sowie Vereinsaktivitäten nach dem Lockdown laufen bereits. Auch Leonie Beyersdorf, Vorsitzende des Jugendvorstands, stellte Ideen für das kommende Jahr vor.
Anschließend berichtete unser Kassierer Tilmar Kümmel über die finanzielle Situation des Vereins, woraufhin die Kasse von den Kassenprüfern Sebastian Walther und Bernd Wachendorf abgenommen wurde.
Marc Steinfort wurde zum Versammlungsleiter gewählt und bat um Entlastung des Vorstands, welche ohne Gegenstimmen angenommen wurde.
Danach gab es einige Wahlen, da Frank Beyersdorf nicht mehr den Vereinsvorsitz übernimmt. Die neue Aufstellung des Vorstands sieht wie folgt aus:

Christian Hoven, 1. Vorsitzender
Andreas Bögner, 2. Vorsitzender
Tilmar Kümmel, Vorstand Finanzen
Simeon Döring, Geschäftsführer
Markus Sebesta, Geschäftsführer Fördermittel und Sponsoring
Karl Dräger, Geschäftsführer Fördermittel und Sponsoring
Jan Mönter, Geschäftsführer Einkauf und Materialbeschaffung

Nachdem der neue Vorstand gewählt wurde, wurden noch einige Termine bekannt gegeben, die ihr zeitnah auch auf unserer Homepage finden werdet.

Bleibt gesund!

Am vergangenen Wochenende haben drei unserer Judoka zwei verschiedene Online-Seminare besucht.

Am Samstag besuchte unser Trainer Christian Hoven ein Online-Seminar zum Thema Kinderschutz. Christian ist seit Anfang 2020 Ansprechpartner rund um den Kinderschutz bei uns im Verein. Als Referenten agierten Polizei Kommissar Patrick Stix, Physiotherapeutin Marie Dinkel und Autorin Ilona Einwohlt. Patrick informierte die Teilnehmer über die polizeiliche Statistik rund um dieses Thema. Marie erzählte über Ihre eigenen Erfahrungen zum Misshandlung. Ilona stellte ihr Buch „Uncovered“ vor.

Am Sonntag fand unter der Leitung von Judith von Andrian-Werburg ein Online-Seminar zum Thema Ernährung. Den etwa 30 Teilnehmern wurde in einer Präsentation vermittelt, warum eine gute Ernährung, gerade im Sport, sehr wichtig ist und wie eine gesunde Ernährungsweise aussieht. Später konnten die Teilnehmer anhand eines Quiz ihr Wissen testen und offene Fragen klären. Maja Krueger & Alexander Utczyk nahmen aus unseren Reihen teil.

Allen Teilnehmern hat es sehr gut gefallen. Wir bedanken uns für die Durchführung beider Seminare!

Am vergangenen Freitag konnten wir an 2/3 unserer Mitglieder Weihnachtstaschen verteilen (wir berichteten). Wir bekamen daraufhin viele positive Nachrichten von Eltern und Judoka zurück. In einer Collage haben wir einige Bilder zusammengefasst.

Ankuendigungsposter_PostingklAuch in diesem Jahr nimmt der Judo-Club Nievenheim wieder an der REWE-Aktion ‚Scheine für Vereine‘ teil. Dabei gibt es für Einkäufe bei REWE je 15 € Einkaufswert einen Vereinsschein. Und je mehr Vereinsscheine wir haben, desto nützlichere Prämien kann der Verein bekommen. Also, wenn ihr bei REWE einkauft, sammelt die Vereinsscheine und gebt sie beim Training ab. Ihr helft uns damit, Trainingsgeräte oder Ausstattung für die Turniere zu bekommen.
Wir sagen auf jeden Fall schon mal ganz doll Danke!


Judosafari_2020_121Am vergangenen Sonntag wurde traditionell die Judosafari durchgeführt. 27 Kinder traten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Im Vorfeld musste ein Bild zum Thema „Judo in der Coronazeit“ gemalt werden. Vorort wurde anschließend gesprungen, geworfen und gelaufen. Ein Judowettkampf durfe selbstverständlich nicht fehlen.
Am Ende erreichten die Kinder folgende Safari-Abzeichen:
Gelbes Känguruh: Florentin & Lidia
Roter Fuchs: Muhamed, Mattis, Paul & Frida
Grüne Schlange: Jasmina, Johanna, Maya, Frieder, Andreas, Ronja & Fiete
Blauer Adler: Ramina, Maximilian, Katharina, Artur, Malgorzata & Wolfgang
Brauner Bär: Malte, Lara, Bernhard, Noa & Samuel
Schwarzer Panther: Sarmat, Juna & Nils
Hierbei nochmal vielen Dank an alle Eltern für das vorbildliche Verhalten, in dieser schwierigen Zeit!
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Hier gibt’s mehr Bilder!


JHV2020Am heutigen Donnerstag fand in der Kulturhalle Dormagen die diesjährige JHV statt. Unter Einhaltung der Abstandsregeln sind 17 Mitglieder oder deren Vertreter, der Einladung gefolgt.
Frank Beyersdorf, 1. Vorsitzender, erzählte in gewohnter Manier die Mitgliederentwicklung, sportliche Bilanu, die Ziele und vieles mehr.
Christian Hoven, 2. Vorsitzender, gab ein kleinen Einblick auf die letzten Coronawochen und erwähnte, dass ein Trainingsstart zu Beginn der Sommerferien wieder möglich sei.
Leonie Beyersdorf, Vorsitzende des Jugendvorstandes, berichtete über die Aktivitäten 2019 und die Pläne für 2020.
Simone Lukas, Kassiererin, berichtet über den Kassenstand und deren Ein- & Ausgaben. Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Sebastian Walther und Bernd Wachendorf für in Ordnung gehalten.
Marc Steinfort wurde von den Anwesenden zum Versammlungsleiter gewähnt und bat um Entlastung des Vorstands. Die Entlastung des Vorstands wurde einstimmig angenommen.

(Neu)wahlen:
Mitglieder des Vorstands:
Frank Beyersdorf, 1. Vorsitzender
Christian Hoven, 2. Vorsitzender
Tilmar Kümmel, Vorstand Finanzen
Simeon Döring, Geschäftsführer
Markus Sebesta, Geschäftsführer Fördermittel und Sponsoring
Karl Dräger, Geschäftsführer Fördermittel und Sponsoring
Andreas Bögner, Geschäftsführer Einkauf und Materialbeschaffung

Herzlichen Glückwunsch dem neuen Vorstand und auf eine gute Zusammenarbeit!

Am Ende wurden offene Fragen beantwortet.


Der JC Nievenheim hat in der letzten Woche noch rechtzeitig Masken-Sets aus der DJB-Aktion für die Mitglieder erhalten und verteilen können. Bleibt gesund, haltet Abstand und tragt Maske!

Collage_Maske


GrandSlam_02_02252020Vergangene Woche fand im ISS Dome in Düsseldorf der diesjährige Judo Grand Slam statt. Für unsere beiden Trainer Frank und Christian begann das Judo Großereignis schon am Mittwoch. Zusammen mit 200 anderen Helfenden leisteten die beiden tatkräftig Unterstützung. Vom Aufbau der Matten, Werbeflächen oder Coachingboxen bis zum Abbau am Sonntag Abend waren die Beiden hautnah dabei und konnten das Turnier aus einer anderen Perspektive erleben. Am Samstag haben sich einige Judoka und Eltern von uns gemeinsam die Kämpfe der Frauen -63kg, & -70kg sowie der Männer -73kg & -81kg angeschaut und fleißig das deutsche Team angefeuert. Mia Kellerhaus, Maja Krueger, Alexander Utczyk & Elias Dräger schauten sich die Kämpfe mit den anderen Kids aus dem Bezirk Düsseldorf am Sonntag an. Außerdem durften alle an einer Trainingseinheit in der Judo Fun World teilnehmen.


84963709_2706851699401183_2215487896717099008_o
Gestern fand in Mönchengladbach, zur Vorbereitung auf die Westdeutsche Einzelmeisterschaft, das 2. Bezirksrandori Training in diesem Jahr statt. Elias Dräger und Alexander Utczyk nahmen aus unseren Reihen am Training teil. Hierbei überreichte Samira Heisel, Alexander das Bezirkskaderabzeichen. Bereits im letzten Jahr konnte Alexander den Vielseitigkeitstest bestehen.

 

Legendlich eine Bezirksplatzierung fehlte. Dies wurde erfolgreich am vergangenen Wochenende bei der BEM erreicht.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg für zukünftige Turniere!

Vereinstreffen01262020
Heute fand das 1. Vereinstreffen 2020 in der Gaststätte Pizzeria Paparazzi für alle Mitglieder und deren Familienangehörigen (Väter, Mütter, Geschwister, Ehefrauen/männer usw.) statt. Mit 80 Leuten haben wir einen schönen Abend verbracht. Das Essen hat allen geschmeckt!

Vielen Dank an die unkomplizierte Bewirtung, wir kommen sehr gerne wieder.