In der ersten Sommerferienwoche nahm Mia Kellerhaus an der Ausbildung zur Trainerassistentin teil. Zusammen mit einigen anderen angehenden Trainerinnen und Trainern absolvierte sie mehrere, sowohl praktische als auch theoretische Trainingseinheiten und stellte sich am Ende erfolgreich einer theoretischen Prüfung, sowie einer Lehrprobe. Ab jetzt wird Mia uns montags in der Eltern-Kind Gruppe unterstützen. Damit ist sie die sechste lizensierte Trainerassistentin bei uns im Verein.
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Heute fand im Tannenbusch der erste Lauftreff des JC-Nievenheim statt. Aktuell dürfen wir draußen, mit Kindern unter 15 Jahren und einer Gruppengröße von maximal 20 Personen, ein Präsenztraining anbieten. Eine Stunde lang waren wir mit acht Kindern im Dormagener Naherholungsgebiet „Tannenbusch“ unterwegs, sind gelaufen, haben gespielt und uns nach langer Zeit im Lockdown wiedergesehen. Allen hat das Training unter der Leitung unserer Trainer Christian und Simeon Spaß gemacht, dennoch drücken wir weiterhin fest die Daumen, dass wir alle bald wieder auf die Matte dürfen.
Bleibt gesund!

Die erste Herbstferienwoche nutzte Maja Krueger um am Ende erfolgreich die Ausbildung zur Trainerassistentin zu beenden.
Wir sagen herzlichen Glückwunsch und freuen uns umso mehr, dass wir unseren Trainerstab stetig vergrößern können.
Der Judo-Club Nievenheim besitzt aktuell 6 lizenzierte Trainer (1x Trainer A, 2x Trainer B, 3x Trainer C, sowie 6 weitere Trainerassistenten im Alter von 13-17 Jahren).

EndlichwiedertrainingHeute ging es auch für uns wieder Los. Nach der langen Corona-bedingten Pause konnten auch wir wieder in die Halle. Mit einem strengen Hygienekonzept und mit kleinen Gruppen in vier Trainingseinheiten können wir die ganzen Sommerferien durch trainieren. Darauf haben wir lange gewartet…


Corona_Training_061620Gestern startete auch bei uns in Nievenheim wieder das Präsenztraining. Nach einer langen Pause konnte der Judoanzug wieder ausgepackt werden. Da die Halle, bis zu den Sommerferien, noch nicht wieder für den Vereinssport freigegeben ist, fand das Training, unter Leitung von Leonie Beyersdorf, heute draußen statt.  Nach dem Aufwärmen folgten viele Uchi-komi und ein intensiver Zirkel.