Muttkrate-Turnier in Jülich!

  • Beitrags-Kategorie:Turniere
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Sechs Kinder in den Altersklassen U11 und U15 hatten sich am Sonntag, den 07.11. auf den Weg nach Jülich gemacht um am traditionellen Muttkrate-Turnier des Jülicher Judoclubs teilzunehmen. Der Weg hatte sich gelohnt. Für alle gab es eine Medaille. Morgens starteten in der U11 drei Jungs. Andreas Rauen (-32,4 Kg) und Malte Bagh (-28,9 Kg) erkämften sich dabei eine Bronzemedaille. Mats Hilgemann (-31,5 Kg) verlor nur seine letzten Kampf und erhielt die Silbermedaille.

In der U15 ging ein Junge und zwei Mädels auf die Matte. Erst griff Robin Foss ins geschehen ein. In der Klasse -43 Kg wurde Robin Poolsiger, unterlag dann aber im Halbfinale. Damit hatte er die Bronzemedaille. In der Gewichtsklasse -63 Kg waren Mia Kellerhaus und Maja Krueger dabei. Mia wurde Poolsiegerin und Maja zweite in ihrem Pool. So trafen die beiden im Halbfinale aufeinander. In einem sehr guten Kampf auf Augenhöhe konnte keiner der Beiden in der Kampfzeit und im Golden Score eine Wertung erzielen. Maja gewann dann nach Kampfrichterentscheid und zog in Finale ein. Mia sicherte sich damit die Bronzemedaille. Im Finale zog Maja dann gegen Sveyarike Konrad wie schon auf der westdeutschen Meisterschaft den Kürzeren. Damit hatte sie die Silbermedaille.

Allen einen herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank auch an den Ausrichter Jülicher Judoclub für eine gute Veranstaltung, gerade in diesen schwierigen Zeiten.